Zuschauer beim Sex

Lange Zeit hatten Oliver und ich schon über Zuschauer beim Sex fantasiert, bevor wir uns zum ersten Mal in den Swingerclub getraut hatten. Wir hatten uns immer und immer wieder darüber unterhalten, wie es wohl wäre, wenn man Zuschauer beim Sex hat. Und das heizte uns beiden gleichermaßen sehr ein.

In der Fantasie war das alles ganz einfach und auch außerhalb der Fantasie stellte ich es mir nicht schwer vor, dort zu vögeln, wo andere einem dabei zuschauen können. Was mich längere Zeit davon abhielt, es auch auszuprobieren, war aber vielmehr die Sorge:

* Wie wirke ich auf andere, während ich Sex habe?
* Bin ich vielleicht gerade zu dick?
* Wie sehen die Leute im Swingerclub aus? Sehen sie komisch aus und ich finde sie nicht attraktiv? Oder sind umgekehrt alle so wunderschön, dass wiederum ich nicht attraktiv genug bin?

Die Liste hätte ich bis ins Unendliche weiter führen können.

Oliver machte sich darüber viel weniger Gedanken. Er beruhigte mich immer wieder und meinte, es wäre doch überhaupt kein Problem, sich einen Swingerclub einfach mal unverbindlich anzuschauen. Ich fand es allerdings mehr als aufregend mir vorzustellen, dass alle mich ansehen und sofort als „Neue“ identifizieren. Und ich wollte auf gar keinen Fall in sexy Dessous dort auflaufen. Ein wenig Kleidung als Schutzschild war mir hierbei sehr wichtig.

Die Lösung war dann für mich recht schnell gefunden: Wir besuchten eine Maskenparty. Ich trug ein sexy kleines Schwarzes, eine venezianische Maske und noch eine Perücke dazu. Es war ein aufregender Tag für mich, und ein paar Gläser Prickelwasser musste ich vorher auch noch trinken, aber dann wurde unser erster Besuch im Swingerclub doch gleich ein voller Erfolg.

Fundorado – Erotik LIVE erleben!