So fing alles an

Ich hatte schon immer ein erfülltes Sexualleben mit meinem Mann Oliver. Wir sind uns selbst genug, gehen niemals fremd und genießen die intimen Stunden im Bett, auf der Couch oder wo uns sonst uns die Lust überkommt. Wie bei jedem Pärchen hat sich aber auch bei uns mit der Zeit ein bisschen Routine eingeschlichen. Da wollte ich gleich vorbauen.

Ich sprach mit Oliver darüber und fragte ihn, ob er nicht eine Idee hätte, wie wir unser Sexleben aufregender gestalten könnten. Damals standen wir noch erst am Anfang unserer heutigen Erfahrungen und Oliver erinnerte sich in diesem Zusammenhang gleich an einen anregenden Artikel über Sexspielzeug, den er gerade in einem Magazin gelesen hatte. Wir wollten es zunächst langsam angehen lassen und entschieden uns dafür, uns als Erstes einen Vibrator zu kaufen. Damit fing alles an.

Der bestellte Vibrator hatte ein schlankes Design und eine glatte Oberfläche. Doch ich erschrak, als ich den Motor anstellte. Mit so viel Kraft hatte ich nicht gerechnet. Immerhin gab es eine stufenlose Regulierung, und so konnte ich mich langsam an die Vibrationen meines ersten Vibrators gewöhnen. Nun war es Olivers Aufgabe, mich mit damit zu beglücken. Er baute den Vibrator auch gleich in unser Vorspiel ein. Mit leichten Schwüngen glitt er mit dem surrenden Vibrator über meinen Körper. Anfangs fand ich es noch lustig, wurde dann aber sehr schnell richtig erregt. Oliver streichelte meine Brustwarzen mit dem Zauberstab und es wurde immer lustvoller. Dann zog er den Vibrator weiter nach unten und berührte damit ganz zart den Eingang zu meiner Vagina. Daraufhin zuckte ich kurz zusammen und gab einen kleinen Seufzer von mir. Dieses neue, so ungeheuer intensive Gefühl war ich noch nicht gewohnt, und wie bei allem Neuen war ich sehr aufgeregt.

Später drang Oliver mit dem Vibrator ganz in mich ein. Langsam schob er ihn in mich hinein und zog ihn wieder heraus. Mein Körper zitterte vor Lust, vor allem dann, wenn er zwischendurch ab und zu den Vibrator hinauszog und ihn auf meine Klitoris legte. Die Massage meines Kitzlers durch den Vibrator erzeugte ein wahres Feuerwerk der Gefühle in mir und ich hatte bald darauf einen wundervollen Orgasmus.

Fundorado – Erotik LIVE erleben!