Sex zu dritt ist fantastisch!

Ich sage euch, das war ja mal ein Geschenk, das mir mein Oliver zu unserem Hochzeitstag gemacht hat. Er kam mit einem extrem gut gebauten Mann nach Hause, mit ausreichend Champagner und vielen Leckereien im Gepäck. Und dann kam das private Verwöhn-Sex-Programm für mich.

Ursprünglich hatten wir vor kurzem ein extrem gut aussehendes Paar im Swingerclub kennengelernt, und als ich den Kerl davon sah, da war mir sofort klar: Mit dem Mann will ich unbedingt Sex haben! Leider waren die beiden aber nur zum Zuschauen im Club unterwegs gewesen, und so wurde es an diesem Abend nichts mit uns. Oliver bekam aber sofort mit, wie scharf ich auf den blonden Hünen war, und da er auch unbedingt mit der zarten Brünetten vögeln wollte, haben wir einfach mal unsere Handynummern ausgetauscht. Nun wollte Oliver einen Vierer organisieren, doch die zarte Brünette traute sich leider nicht so recht. Und da Oliver weiß, wie scharf ich auf flotte Dreier bin, hat er mir kurz entschlossen den blonden Hünen einzeln zum Geschenk klargemacht.

Und da hatte ich sie nun, die zwei Kerle, splitterfasernackt. Ich konnte mich fast nicht entscheiden, welchen ich mir zuerst auf den Teppich ziehen sollte. Ich kann euch sagen, das war ein Abend … Zunächst habe ich mich streicheln und küssen lassen, hatte dann den Schwanz des einen im Mund, während der andere Typ hinter mir kniete und mich wild vögelte. Später hatte ich einen unter mir und einen über mir, einen Schwanz tief in meiner Schnecke und den zweiten Schwanz in meinem Po versenkt. Ich hätte es nie für möglich gehalten, wie geil der Sex zu dritt ist. Ich hatte Orgasmen, die mich fast ohnmächtig zusammensacken ließen.

Abschließend haben mich die zwei Jungs noch mit heißem Öl massiert und dazu summte mein Lieblingsvibrator leise im Takt. Ich war im siebten Himmel und hoffe, die zwei Prachtkerle fanden es auch so geil und wir wiederholen das Ganze – gerne auch mal zusammen mit der scheuen Brünetten. ;-)

Fundorado – Erotik LIVE erleben!