Sex vor der Webcam

Wie wir ja bereits berichtet haben, sind wir mittlerweile begeisterte Besucher von Swingerclubs. Auch im Internet suchen wir ab und an nach netten, aufreizenden Paaren – für Partnertausch oder kleine private Orgien. Aber dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Heute will ich mich einem anderen Thema widmen. Gerade Neulinge haben beim Swingen häufig Skrupel, wild zu ficken, wenn sie dabei Zuschauer haben – ganz besonders, wenn der Zuschauer der eigene Partner ist. Finde ich es noch besonders aufregend, dabei zuzusehen, wie Oliver hinter einer anderen Frau kniet und sie wild und tief stößt, so hat es doch schon dem einen oder anderen Mann Probleme bereitet, sich auf sein Tun mit mir zu konzentrieren, während seine Frau von Oliver gevögelt wurde. Irgendwann hatte ich dann die Idee, dass man es schaffen müsste, beim Partnertausch räumlich separiert und doch über eine Livecam miteinander verbunden zu sein. Ich war mir sicher, dass mein Teilzeit-Lover dann weniger gehemmt war, und trotzdem hatte ich dann die Möglichkeit, Oliver dabei zu beobachten, wie er einen Blowjob nach allen Regeln der Kunst bekommt, wie er der anderen Frau ins Gesicht oder auf die Brüste abspritzt, wie er hinter ihr kniet und sie wild fickt, wie er von ihr geritten wird oder sie leckend zum Orgasmus bringt. Oder was auch immer er treibt.

Auch Oliver könnte dann am Bildschirm miterleben, wie ich mich mit meinem Riesendildo verwöhnen lasse, wie mich die Faust des fremden Mannes fickt, wie ich seinen Schwanz lutsche und an seinen Nüssen knabbere.

Was ich persönlich aber am besten finde, das ist, wenn ich zunächst Oliver und der schönen Fremden beim Liebesspiel zusehen kann und dann später, schon feucht zwischen den Schenkeln, bereitwillig den sich mir anbietenden Schwanz des anderen Mannes mit einem Rutsch in mich aufnehmen kann. Frei nach dem Motto: Heute schon gefickt?

Fundorado – Erotik LIVE erleben!