Sex auf dem Hochsitz

Und nun ist er endlich zurück, mein Sexfreund. Ich kann euch sagen, unser Freiluftvögeln war ein wirklich riesiger Erfolg. Wir hatten eine aufregende Nacht mit vielen tollen Naschereien. Ich bekam Geschmeide geschenkt und schöne Dessous, eine wunderschöne Tasche, Schuhe, ein neues Abendkleid. Oh, er war so großzügig. Seine Sehnsucht muss wohl groß gewesen sein. Und obwohl mein Schatz natürlich auch mit anderen vögelt, scheint es ihm mit mir doch besonders gut zu gefallen. Anders kann ich mir all diese traumhaften Geschenke nicht erklären.

In der Nacht wurde es zwar sehr kühl auf dem Hochsitz, aber wir haben uns eingekuschelt und viel zu erzählen gehabt. Auch haben wir gefickt, dass der Hochsitz wackelte. Gefroren haben wir nun wirklich nicht. Gegen Morgen waren wir kurz eingenickt, und als ich wieder aufwachte, waren im Nebel des Morgengrauens auch die Jäger unterwegs, und ich hielt den Atem an, ob sie den Hochsitz nutzen und auf einmal uns dort in unserer Liebeshöhle vorfinden würden. Es ist aber zum Glück nichts passiert.

Für unser nächstes Treffen hat mir mein Lover ein besonderes Geschenk angekündigt. Nachdem ich ja meinem Oliver letzthin zu einem flotten Dreier mit einer zweiten Frau verholfen hatte, wollte mein Sexfreund mich ebenfalls besonders verwöhnen. Er hat uns einen Callboy gebucht, und bei unserem nächsten Treffen werde ich dann mal wieder Sex mit zwei Männern haben. Ich werde euch berichten.

Vorfreudige Grüße,

Jennifer

Fundorado – Erotik LIVE erleben!