Leder-String – mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Nun habe ich mir wieder einmal etwas sehnlichst gewünscht und Oliver hat mir diesen sehnsüchtigen Wunsch natürlich gerne erfüllt. Dient er doch auch seiner eigenen Geilheit. In einem Sexshop hatte ich einen Lederstring von Zado für mich entdeckt. Alleine schon die Einleitung bei der Erklärung dazu: „Wir mahnen zur Vorsicht!“, machte mich ganz heiß.

Ich bekam von Oliver den schwarzen Lederriemen-String mit frei verschiebbarem Plug an einem Metallteil, das am String befestigt ist. Ich war ganz aufgeregt und begierig, das Teil anzuprobieren, und ich muss sagen, ich musste mich auch erst daran gewöhnen, den Plug in meiner Spalte zu haben.

Als wir zu einem erotischen Ball gingen, habe ich mir dann aber doch den Spaß gegönnt, unter meiner Ballrobe das gute Stück anzulegen, und bei einem Toilettengang habe ich mir dann den Plug später am Abend auch mal anal eingeführt.

Ich kann dieses Spielzeug nur allen wärmstens empfehlen, die es geil finden, wenn es auch mal etwas weh tut oder wenn ihr Ablenkung braucht, um banalen Small Talk mit geilen Säcken hinter euch zu bringen, die ständig eure Titten im etwas zu großen Ausschnitt anstarren und ihre Finger nicht von eurem Hintern lassen können. Ich sage euch, mit diesem Teil zwischen meinen Beinen habe ich die besten Geschäftsabschlüsse meines Lebens gemacht.

Das kann ich als Geschenk nur wärmstens empfehlen.

Aber auch ich mahne zur Vorsicht!

Vorsichtige Grüße,

Jennifer

Fundorado – Erotik LIVE erleben!