Kratzen beim Sex

Seit kurzem habe ich eine neue Leidenschaft entdeckt. Das Rückenkratzen beim Sex finde ich einfach außergewöhnlich auf- und anregend. Oliver war mein erstes Opfer und ich kratzte während eines ausgiebigen Ficks aus Leibeskräften über Olivers Rücken. Während ich da zugange war, fand er das auch tierisch aufregend und wurde richtiggehend angefeuert dadurch. Am Morgen danach war dann der Katzenjammer groß und er sehr leidend ob der Striemen am Rücken. Nachdem ich ihn nicht mehr ganz so blutig kratze, genießt er diese zusätzliche Stimulation nun aber ohne Reue und aus vollem Herzen, und wenn ich mal nicht kratze, fragt er mich im Nachhinein immer gleich, was denn heute los wäre und warum ich ihn denn nicht „nagelmassiert“ hätte.

Der Nächste, bei dem ich das Kratzen ausprobierte, war mein Sexfreund. Dieser war ganz irritiert, als ich beim Vögeln unvermittelt damit anfing, und geriet überhaupt kein bisschen in Wallung. Es war sogar so schrecklich, dass er mittendrin einfach aufhörte, mich zu vögeln, und das, obwohl ich gerade kurz vor einem irren Orgasmus war.

Es zeigt sich also mal wieder deutlich: des einen Freud, des anderen Leid.

In diesem Sinne, frohes Experimentieren euch allen.

Eure Jennifer

Fundorado – Erotik LIVE erleben!