Fesselspiele

In letzter Zeit habe ich mich sehr oft in aller Heimlichkeit mit meinem neusten Sexfreund getroffen. Oliver hat zwar nichts dagegen, er lässt sich ja schließlich auch gepflegt von seiner Kleinen ficken, aber meine neuste Errungenschaft wäre ihm ein Dorn im Auge. Er ist auf manche Typen richtig eifersüchtig, fühlt sich bedroht und ich kann das gut verstehen. Meist hat er nicht unrecht damit und ich bin manchmal kurzfristig auch tatsächlich etwas verliebt in meine Sexfreunde. Dann träume ich ein wenig davon, wie es wäre, mit dem einen oder anderen in Zukunft zusammenzuleben. Aber schon in diesem Stadium rede ich bewusst viel mit Oliver darüber. Das entzaubert meine Eroberungen meist in Minutenschnelle und ich kann mich wieder gepflegt vögeln und verwöhnen lassen, bevor ich mir den Nächsten suche.

Meine neue Errungenschaft heißt Mike und kommt aus den USA. Er ist im Moment gerade für 3 Monate in Deutschland und steckt bis über beide Ohren in Arbeit. Er hat eine wunderschöne Suite gemietet und führt mich groß aus. Er schenkt mir Schmuck, Blumen und Dessous und im Gegenzug schenke ich ihm die dezente Aufmerksamkeit einer Geliebten. Die immer dann verschwindet, wenn der Tag sich zum Ende neigt und nur dann in Erscheinung tritt, wenn man sie braucht und wünscht. Natürlich weiß er nicht, dass ich verheiratet bin und darüber amüsiere ich mich gerade am allermeisten. Wenn er anruft und ins Telefon haucht: „Oh my Baby!“, dann muss Oliver sich immer sehr zusammenreißen, um nicht laut loszuprusten. Zum Abschluss unserer kleinen Affäre wünscht Mike sich Fesselspiele von mir und es wird mir eine Freude sein, ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Wenn ich richtig garstig bin, fessle ich ihn ans Hotelbett und lasse ihn so zurück. Er soll doch seine kleine Pussy Alex in bester Erinnerung behalten …

Geliebte Grüße,

Jennifer

Fundorado – Erotik LIVE erleben!