Doppeldildo

Mit Sexspielzeug lässt sich sehr viel experimentieren. Besonders für die Frauen gibt es immer mehr „Toys“, welche die Lust steigern und auch gerne einen Orgasmus bescheren. Für Frauen in einsamen Stunden sind sie genau das Richtige, um Spaß zu haben. Wer anfangs noch mit einem Dildo oder Vibrator spielt, will bald schon mehr und es beginnt die Suche nach aufregenden Sexspielzeugen im Internet. Wenn sich eine Frau schon mal mit Analsex beschäftigt und Gefallen daran gefunden hat, wird sie einem Doppeldildo sicher nicht abgeneigt sein. Das Ziel ist denkbar einfach, man möchte beide Körperöffnungen gleichzeitig befriedigen.

Doppeldildos gibt es in sehr verschiedenen Ausführungen. Glatte und bereits vorgebogene Modelle gibt es schon ab 10 Euro. Sie sind schmal und eignen sich hervorragend für Anfängerinnen. Durch die geringe Dicke wird das Eindringen erleichtert.

Dann gibt es noch genaue Penis-Nachbildungen aus sehr biegsamem Material. Das Besondere an ihnen ist die doppelte Eichel, das heißt, an jedem Ende befindet sich eine davon. Hier bedarf es schon etwas Übung, damit man gleichzeitig in Vagina und Anus eindringen kann. Dabei ist vielleicht etwas Gleitgel vonnöten, damit es reibungslos klappt. Dafür geben diese Doppeldildos der Anwenderin ein ganz besonderes Gefühl, weil sie wesentlich dicker und mit einer strukturierten Oberfläche versehen sind. Diese Reize spürt jede Frau in sich und die Lust kann sich besser entfalten. Doppeldildos in detailgetreuer Form gibt es ab ca. 20 Euro zu kaufen.

Dann gibt es noch sogenannte „Bottom Beads“, diese stellen eine Kombination aus Liebeskugeln und Dildo dar. Kleine Kugeln sind fest und doch flexibel miteinander verbunden und der biegsame Stab kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Diese Beads werden in erster Linie für den Analsex benutzt, können aber auch als Doppeldildo verwendet werden.

Wie bei jeder Art von Dildo gibt es auch Doppeldildos mit Vibratoren. Diese erkennt man leicht an ihrer Form. Sie besitzen einen dicken Stab für die Vagina und ein kleineres Modell für den Anus. Beide sind miteinander verbunden und werden über einen Motor zum Vibrieren gebracht. Diese zusätzlichen Bewegungen schenken ein paar Extra-Reize auf dem Weg zum Höhepunkt. Auch diese Form von Doppeldildo gibt es bereits ab 20 Euro zu erstehen.

Für welche Art von Doppeldildo man sich auch entscheidet, der Spaß ist garantiert, wenn man diese Variante des Geschlechtsverkehrs mag. Am Anfang erscheint vielleicht das Gefühl noch etwas ungewohnt, aber das legt sich schnell. Die doppelte Befriedigung stimuliert viel mehr reizbare Regionen im Unterleib der Frau und das führt zu ungeahnten Höhenflügen.

Man sollte allerdings nicht auf die Idee kommen und einen Doppeldildo im Wechsel benutzen. Das soll heißen, dass man nicht das eine Ende erst für die Vagina und dann für den Anus verwenden darf. Vor allem die empfindlichen Schleimhäute der Vagina könnten sich sonst entzünden. Deshalb sollte auch ein Doppeldildo nach jedem Gebrauch gründlich mit Wasser und Seife abgewaschen werden. Dann kann man das doppelte Vergnügen mit einem Zweifachdildo auch sehr genießen.

Fundorado – Erotik LIVE erleben!