Analplug

Während gewöhnliches Sexspielzeug schon in aller Munde ist, die Verkaufszahlen diverser Shops beweisen es, gibt es Produkte, die noch immer gerne tabuisiert werden. Dazu zählen zum Beispiel die Analsex Toys. Analsex kann sehr aufregend und vor allem auf ganz andere Weise erfüllend sein, wenn man weiß, wie man ihn am besten genießen kann. Vor allem Frauen finden immer mehr Gefallen daran, wenn sie sich erst einmal daran gewöhnt haben. Für Anfänger empfiehlt es sich allerdings, eher tiefzustapeln und mit kleinen Sexspielzeugen zu beginnen. Anfangen kann man hier mit sogenannten Analplugs.

Diese sind eine abgeänderte Form von Dildos. Sie beginnen meist mit einer dünnen Spitze und werden nach unten hin immer breiter. Dies bringt den Vorteil des leichteren Einführens mit sich, denn beim Analsex muss man sich immer langsam herantasten, dann kann es auch großen Spaß bereiten. Am Ende der Analplugs befindet sich dann eine breite Scheibe, die das versehentliche völlige Eindringen in den Anus verhindern soll. Daher kommt auch der Name „plug“, denn ein Plug ist etwas, das hineingesteckt wird und dann festsitzt.

Analplugs sind deshalb für Anfänger geeignet, weil man mit ihnen nichts falsch machen kann. Sie werden mit Gleitgel beschmiert und dann langsam eingeführt. Für Neueinsteiger empfehlen sich Analplugs mit einer glatten Oberfläche, weil sie leichter eindringen können. Wer mehr Reize spüren möchte, kann später zu geriffelten Analplugs greifen.

Analplugs gibt es in unterschiedlichen Längen und Breiten. Teilweise werden ganze Sets angeboten, die verschiedene kleine und große Analplugs beinhalten. Sie ermöglichen es der Frau, mit verschiedenen Größen zu experimentieren und sich an das besondere Gefühl zu gewöhnen. Es gibt auch sehr große Ausführungen, die nicht jeder Frau gefallen.

Doch Analplugs sind nicht nur etwas für die einsame Frau, sie können auch während des Aktes mit dem Partner eingesetzt werden. Während er sie vaginal penetriert, kann ein Analplug zusätzlich in den After eingeführt werden. Durch die „doppelte Fülle“ wird die Frau besonders erregt. Außerdem dient der Analplug als Vorspiel für den späteren Analsex mit dem Partner. Er dehnt ihren Anus vor, damit er später leichter in sie hinein gleiten kann.

Dann gibt es noch Analplugs mit einer ganz besonderen Form. Diese haben zum Beispiel ein durchgehendes Loch, welches allerlei Spiele ermöglicht. Dieses extravagante Abenteuer ist dann nur etwas für ganz Mutige.

Normale Analplugs kann man schon sehr günstig erwerben, meistens sogar für unter 10 Euro. Bei guter Pflege halten sie auch sehr lange. Man muss sie nur nach jedem Gebrauch gründlich mit warmem Wasser abwaschen und trocken lagern. Sie sind vielseitig einsetzbar, sollten aber nicht im Wechsel zwischen Vagina und Anus eingesetzt werden; dann lieber zwei Stück von ihnen benutzen.

Fundorado – Erotik LIVE erleben!