amateurseite.com

Während Jennifer gerade über Spanking schreibt, widme ich mich mal wieder dem Thema Sex-Videos. Jennifer hat ja bereits geschrieben, dass wir uns gerne beim Sex filmen (lassen). Wir wollen unsere privaten Pornos aber nicht nur für uns selbst drehen, sondern gerne auch andere Liebhaber von Amateur-Sex daran teilhaben lassen. Deshalb haben wir in den letzten Tagen einfach mal einen Blick auf den Markt der Amateurseiten geworfen. Dabei haben wir ein paar sehr interessante Seiten gefunden, die wir in den nächsten Beiträgen ausführlicher testen wollen – sowohl als Konsumenten als auch als Amateure, die ihr eigenes Material veröffentlichen wollen. Den Anfang machen wir mit amateurseite.com, einem großen Verzeichnis für Amateure, bei dem neben Videos und Bildern auch Webcams und Chats angeboten werden.

Nachdem man sich nun also bei amateurseite.com registriert und sein Profil über eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link aktiviert hat, wird man zunächst einmal nach seinen sexuellen Vorlieben gefragt – worauf man steht, was man vielleicht mag und was man gar nicht mag. Damit kann amateurseite.com dem User eine ganz den individuellen Wünschen entsprechende Auswahl aus dem Gesamtangebot an Amateurvideos zusammenstellen. Es gibt hierbei eine unendliche Fülle von Neigungen, die zur Auswahl angeboten werden, wie zum Beispiel:

* Analsex
* Blond
* Blowjob
* Brünett
* Brüste
* Cum Shot
* Dessous & Unterwäsche
* Fisting
* Gruppensex & Orgien
* High Heels
* Lack
* Latex & Gummi
* Lecken
* Rothaarig
* Schuhe & Stiefel
* Schwarzhaarig
* Sexspielzeug

Darüber hinaus gehören beispielsweise Kliniksex oder Maschinensex zu den schon etwas ausgefalleneren Spielarten, die auf amateurseite.com präsentiert werden. Und wer ein Faible für Ballooning oder Crushing hat und gleich die entsprechende Auswahl im Angebot von amateurseite.com findet, kann sich freuen, dass hier wirklich nahezu jeder Fetisch bedient wird.

Nach der Angabe der sexuellen Vorlieben sollte man dann zunächst einmal die Profilvervollständigung durchführen. Dazu gehört vor allen Dingen der Alters-Check, der bequem durch die Eingabe der Personalausweis- oder Reisepassnummer durchgeführt werden kann. Danach kann man alle Inhalte auf amateurseite.com unzensiert und ohne jegliche Einschränkungen sehen. Weiterhin kann man Kontaktdaten angeben, damit man Inhalte von Amateuren aus der Nähe vorgeschlagen bekommen kann. Die Durchführung einer Echtheitsprüfung ist ebenfalls empfehlenswert – zeigt man anderen Amateuren so doch, dass man kein Fake ist. Zu guter Letzt sorgt das optionale Hochladen eines Profilbildes sowie das Anlegen eines Steckbriefes dafür, dass anderen Amateuren die Kontaktaufnahme erleichtert wird.

Um nun sofort live zu chatten oder Amateurvideos anzusehen, müssen sogenannte Coins per Bankeinzug, Kreditkarte, Sofortüberweisung, ClickandBuy, Vorauskasse oder Telefon aufgeladen werden. Die günstigsten Möglichkeiten, amateurseite.com zu testen, bieten hierbei der Bankeinzug und die Kreditkarte, wo man schon für nur 5 Euro 500 Coins kaufen kann. Bei anderen Zahlungsmöglichkeiten fangen die Preise der Coin-Pakete erst ab 15 Euro für 1.500 Coins an.

Gleich nach dem Anmelden bei amateurseite.com bekommt man zwischendurch schon Nachrichten von anderen Amateuren, die auf der Suche nach Gleichgesinnten sind. Aber eigentlich wollten wir ja erst mal Coins aufladen – bei 5 Euro Startkapital kann man ja wirklich nicht viel falsch machen. Wir haben uns für den Bankeinzug entschieden – der Vorgang erfolgt über eine gesicherte und verschlüsselte Verbindung und wird über einen absolut seriösen Zahlungsdienstleister abgewickelt. Auf dem Kontoauszug wird die Zahlung mit einem neutralen, unverfänglichen Text ausgewiesen – insgesamt also ein rundum vertrauenserweckender Service. Um die Coins sofort nutzen zu können, muss man noch eine kostenlose PIN-Prüfung durchführen, indem man sich eine Aktivierungs-PIN auf sein Handy senden lässt. Damit erledigt man übrigens auch gleich die schon angesprochene Echtheitsprüfung. Und jetzt stehen einem wirklich alle Möglichkeiten bei amateurseite.com offen.

Seine Coins kann man in Videos, Bilder, Webcams und Chats investieren. Das Angebot ist mit rund 2.000 privaten Amateuren, 14.000 privaten Videos und 100 privaten Webcams noch recht klein, aber ausgesprochen fein – und darauf kommt es ja schließlich an. Da jeder Amateur seine Preise offensichtlich selbst festlegt, kann man keine allgemeingültige Aussage treffen, wie weit man mit seinen Coins kommt. Probiert es einfach selbst mal aus – es kommt ganz auf die ausgewählten Amateure an. Seine Lieblingsamateure kann man übrigens über die Filter „Neueste“, „Online“, „Beliebteste“, „In Deiner Nähe“ und „Favoriten“ sowie nach Frauen und Männern gefiltert auswählen. Oder man sucht ganz gezielt mit den Optionen „Namen“, „Postleitzahl“, „im Alter von/bis“, „Umkreis“, „Geschlecht“ sowie folgenden Hauptvorlieben:

* Brüste
* Brünett
* Beine, Füße & Zehen
* Autosex
* Blowjob
* Dessous & Unterwäsche
* Bisexuell
* Black Sex
* Blond
* Analsex
* Behaart
* Ballooning
* Cum Shot
* Bad & Dusche
* Bondage
* Crushing

Die einzige Option, die wir uns für die Detailsuche noch wünschen würden, ist die Möglichkeit, nur solche Amateure anzuzeigen, die für die ausgewählten Suchoptionen momentan auch wirklich online sind, damit man gleich per Webcam oder in den Chat einsteigen kann.

Was das Angebot von amateurseite.com neben allen anderen bereits beschriebenen Aspekten zu etwas so Besonderem macht, ist unserer Meinung nach der hohe Grad an Interaktion – und zwar nicht nur über die Nachrichten und Chats. Auch als Konsument von Amateurvideos ist man nicht auf die passive Seite beschränkt. Eine Suche nach dem Begriff „usertreff“ zum Beispiel ergab 173 Treffer – das zeigt, dass viele Amateure immer wieder nach neuen Leuten suchen, mit denen sie vor der Kamera Sex haben können. Da ergeben sich auch echte Sexkontakte. Auch bestimmte Videowünsche werden immer wieder geäußert, und meistens finden sich dann Amateure, die das umsetzen. Alles in allem ist das also ein ganz tolles und vielseitiges Angebot.

Und hier könnt auch ihr euch gleich kostenlos bei amateurseite.com registrieren.

Fundorado – Erotik LIVE erleben!